Wasser Osttirol

Unterschriften

Smart Meter - NEIN DANKE!

STOP Smart Meter
Das Wirtschaftsministerium will, dass 95% aller Stromzähler in Österreich gegen sogenannte Smart Meter ausgetauscht werden müssen. Hohe Kosten, Datenschutzprobleme und Elektrosmog sind die Folgen. Arbeiterkammer, Datenschützer, Mietervereinigung und Österreichische Ärztekammer protestieren
atomstop.at:
In Zukunft ohne EURATOM
Die Zielsetzungen des EURATOM-Vertrags sowie sein Status als Primärrecht führen zu einer völlig unzeitgemäßen, politischen Zwangsverpflichtung, die Atomindustrie gegenüber allen anderen Energieformen zu bevorzugen. Das erweist sich als fortschrittshemmend und steht mit großer Wucht der nötigen Ökologisierung des Strommarkts entgegen.
Realistischerweise darf sich die Europäische Union künftig keinesfalls mehr der Förderung von Atomkraft verschreiben, sondern ausschließlich um jene Probleme und Gefahren kümmern, die durch Nutzung von Atomkraft bereits entstanden sind.
diagnose-funk.org
Petitionen gegen den Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes
Gesund Leben Tirol – Strahlenbelastung reduzieren
An das Österreichische Parlament:
Wir fordern Anwendung des Vorsorgeprinzips
Nein zur Gletscherverbauung
Pitztal-Ötztal!
Die vorgesehenen Maßnahmen gehen weit über einen reinen Zusammenschluss hinaus und sehen die Neuerschließung von drei bisher unberührten Gletschern vor

dolomitenstadt.at:
Widerstand gegen Megaprojekt am Pitztaler Gletscher wächst

tirol.orf.at:
Umweltverträglichkeitsgutachten zum geplanten Gletscherzusammenschluss: Auswirkungen auf Menschen und Landschaftsbild „untragbar“

Elektronische Gesundheitsakte:
ELGA Widerspruch
Arge Daten: "Jeder Bürger hat den gesetzlichen Anspruch, dass seine Gesundheitsdaten nicht im Rahmen des ELGA-Experiments verwendet werden dürfen. Er muss dazu einen "Widerspruch" abgeben. Nachteile in der Gesundheitsversorgung dürfen daraus nicht entstehen"
Noch ein Blick nach Großbritannien: Der gläserne Patient
21.1.2022
corona-strategie.at

Grüne gegen Impfpflicht und 2G:

Wo führt die Impfpflicht hin?
Eine Analyse

Maximaler Schaden
und minimale Wirkung
Wir wünschen uns einen versöhnlichen Weg aus der Krise, denn wir fürchten, dass die Impfpflicht nur zur weiteren Spaltung und Eskalation führt
20.1.2022
orf.at
EuGH-Gutachten: Indexierung der Familienbeihilfe unzulässig siehe auch Offenen Brief an (ex-)Bundeskanzler Sebastian Kurz:
Indexierung der Kinderbeihilfe beenden
19.1.2022
corona-strategie.at

Grüne gegen Impfpflicht und 2G

Offener Brief an die Nationalratsabgeordneten
Wenn ihr Zweifel habt, dann lehnt die Impfpflicht ab und wählt einen anderen Weg, um die Pandemie effektiv und konfliktfrei zu managen.
Wir werden euch dabei mit ganzer Tatkraft unterstützen!
16.1.2022
gesundheit-österreich.at
Sachliche Argumente
gegen die Impfpflicht

Netzwerk aus rund 600 österreichischen Ärztinnen und Ärzten appelliert in einem Brief an die Politik und zeigt alternative Wege aus der Krise

16.1.2022
diepresse.com
Prominente mit
Manifest gegen die Impfpflicht
„Manifest für einen humanen und ökologischen Umgang mit der Pandemie“
von Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb, Schauspieler Roland Düringer, Nina Proll und August Zirner, Kabarettist Gery Seidl, Opernsängerin Elisabeth Kulman, Musiker Christian Kolonovits, Datenschützer Hans Zeger, der früheren Bundessprecherin der Grünen Madeleine Petrovic, Begründer der Gemeinwohl-Ökonomie Christian Felber, GEA/Waldviertler-Unternehmer Heini Staudinger und 15 Personen aus Gesundheitsberufen
15.1.2022
corona-strategie.at

Pressemitteilung:

Grüne Initiative fordert Strategiewechsel in der
Corona-Politik
"Wir sind für die Grüne Bewegung aktiv, weil uns Werte wie Solidarität, Selbstbestimmtheit, Demokratie und Gewaltfreiheit wichtig sind.
Die weit über 100.000 Stellungnahmen zu Impfpflicht- (und hier) Arzneimittel- und Gentechnikgesetz zeigen deutlich: Das, was die Regierung vorhat, wird nicht funktionieren – unabhängig davon, ob man daraus eine „Impfplicht light“ macht oder nicht.
Die Stellungnahmen zeigen auch, dass es bessere Möglichkeiten gibt, die genauso wissenschaftlich begründet werden können und die genauso wirksam sind, um die Pandemie in den Griff zu bekommen.
Wir fordern daher die Bundesregierung und die Nationalratsabgeordneten auf, die vielen Stellungnahmen ernst zu nehmen – insbesondere jene mit hoher Zustimmung"
14.1.2022
epicenter.works
Massive Sicherheitslücke in oesterreich-testet.at aufgedeckt

Österreichisches Gesundheitsministerium attackiert
Sicherheitsforscher

"oesterreich-testet.at funktionierte so wie ein Bankomat, bei dem man zwar eine Bankomatkarte und einen PIN Code braucht, aber dann Geld von beliebigen Konten abheben könnte"
"Die Website oesterreich-testet.at wird von World Direct, einer 100%igen Tochter von A1, betrieben. Die Erstellung dieses Buchungssystems für Covid-19 Tests kostete eine halbe Million Euro und ihren Betrieb lässt sich das Gesundheitsministerium stolze 187.000 Euro pro Monat kosten"
14.1.2022
noyb.eu
Einsatz von Google Analytics verstößt gegen Datenschutzgrundverordnung Wegweisenden Entscheidung der österreichischen Datenschutzbehörde
14.1.2022
rainews.it
Südtirol: Harleys auf der Skipiste? Umweltverbände gegen erneut geplante Motorradveranstaltung
"Harley & Snow" auf Skipiste im Pustertal
12.1.2022
tageszeitung.it
Sexten: Keine Volksbefragung zur geplanten Skiverbindung nach Sillian Bei der Sitzung Anfang Dezember wurde die Fragestellung als nicht zulässig bewertet.
In der Zwischenzeit hat die Tiroler Umweltanwaltschaft ein vernichtendes Gutachten veröffentlicht
12.1.2022
TT
In einem offenen Brief an Innenminister Karner warnen knapp 600 Polizisten vor einer Spaltung der Gesellschaft und im Polizeiapparat "Die geplante Impfpflicht einerseits, aber andererseits auch die Kritik, „überwiegend friedlichen Demonstranten drohend“ gegenüberstehen zu müssen, bilden die Grundlage für ein ungewöhnliches Schreiben von Polizisten"
10.1.2022
ARGE DATEN
Gesundheitsminister plant Privatisierung der Arzneimittelzulassung Die ARGE DATEN hat eine umfangreiche Stellungnahme abgegeben:
Arzneimittelgesetz und Gentechnikgesetz
10.1.2022
parlament.gv.at

Ende der Begutachtungsfrist zum
COVID-19-Impfpflichtgesetz


Stellungnahme der
Rechtsanwälte für Grundrechte


Stellungnahme abgeben

Kurzer Auszug aus der Stellungnahme der ARGE DATEN:

Vorangestellt wird, dass die ARGE DATEN für rasche, wirksame und - soweit erforderlich - auch massive strukturelle Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung eintritt. ..
Der als Impfpflicht-Gesetz vorgestellte Entwurf ist im Ergebnis eine Datenbank zur automatisierten Ausstellung von Strafverfügungen.
Eine nachvollziehbare Begründung wie auf diesem Weg tatsächlich eine Verbesserung der "öffentlichen Gesundheit" erreicht werden soll, ist dem Entwurf nicht zu entnehmen.
Ganz im Gegenteil zeigt die statistische Analyse vergleichbarer Länder keinen signifikanten Zusammenhang zwischen Impfrate, Infektionshäufigkeit und Mortalität.
..
Der Entwurf begeht mehrere Tabubrüche, die bisher in unserer Rechtsordnung nicht vorstellbar waren:

  • Einführung der Rasterfahndung zur Verhängung von Verwaltungsstrafen
  • Entindividualisierung der medizinischen Versorgung
  • Umkehr der Unschuldsvermutung zum Schuldverdacht
  • automatisierte Ausstellung von Strafverfügungen ohne individuelle Prüfung der tatsächlichen Strafwürdigkeit
Zum Höhepunkt der vierten Welle (Ende November, 7-Tagesinzidenz 1.110) ergab sich folgendes Bild:
  • die Wahrscheinlichkeit innerhalb von 7 Tagen infiziert zu werden lag bei 1,11%
  • die Wahrscheinlichkeit als Ungeimpfter NICHT im Spital zu landen, lag bei 97,57%, als Geimpfter bei 99,91%
  • die Wahrscheinlichkeit als Ungeimpfter NICHT auf der Intensivstation zu landen, lag bei 99,52%, als Geimpfter bei 99,92%
Für den Einzelnen ergeben sich durch die Impfung nur geringe Verbesserungen
(+2% bzw. +0,4%), Verbesserungen die auch durch andere Maßnahmen (Distanz- und Abstandsregeln) erreicht werden können.

In den Begründungen wird behauptet, keine "Beugestrafe" verhängen zu wollen, der Gesetzes-Text selbst sieht jedoch ein derartiges Beugestraf-Verfahren vor.
Nicht nur soll ohne individuelle und inhaltliche Prüfung eine Strafverfügung ausgestellt werden. Diese Strafverfügung soll zusätzlich alle drei Monate erneut ausgestellt werden. Dies obwohl die Entscheidung ein Impfrisiko einzugehen oder nicht, nur einmal getroffen werden kann. Damit hat die wiederholte Bestrafung derselben Tat den Effekt einer Beugestrafe.
..
Die Wiederholung von Strafverfügungen widerspricht dem Grundsatz nicht für dieselbe Tat mehrfach bestraft zu werden und ist verfassungswidrig.

9.1.2022
TT
Weltall-Trips:
Klimakillendes Gaudium der Superreichen
Als gäbe es keinen Klimawandel, liefern sich Multimilliardäre ein nutzloses Wettrennen um schwerreiche Weltall-Touristen
9.1.2022
orf.at
Gütertransportanteil der Bahn sinkt 2010: 33 Prozent
2020: 28 Prozent
LKW-Verkehr ist für 37 % der Treibhausgasemissionen des Straßenverkehrs verantwortlich.
Lkw-Verkehr verursacht das 17-fache an Treibhausgasemissionen vom Schienengüterverkehr
9.1.2022
Telepolis
Omikron in Spanien völlig außer Kontrolle Trotz hoher Impfquoten spitzt sich die Lage in den Hospitälern zu.
Absurde Maskenpflicht im Freien: Diese ist sinnlos und hat nur zu großer Empörung geführt.
"An der explosionsähnlichen Infektionsentwicklung zeigt sich auch, wie wenig sinnvoll die 2G-Regelung ist, die in vielen Regionen wie im Baskenland und Navarra angewendet wird. Längst ist klar, dass auch geimpfte Personen sich anstecken und infektiös sein können. Die Regelung dient nur dazu, Impfzwang zu schaffen."
7.1.2022
heise.de
Baden-Würtembergs Datenschutzbeauftragter
rät von Impfregister ab
"Den Impfstatus ohne Zustimmung der Betroffenen zentral erfassen und auf dieser Basis womöglich Bußgelder verhängen zu wollen, ist eine Vollzugsfantasie, die einen negativen Effekt auf die Impfkampagne haben kann."
7.1.2022
corona-strategie.at
Grüne gegen Impfpflicht und 2G Die alternative Corona-Strategie:
Ein versöhnlicher Weg aus der Krise
im Sinne der Grünen Grundwerte
7.1.2022
orf.at
Arbeiterkammer kritisiert unverhältnismäßig hohe Vorstandsgehälter Die AK fordert ein angemessenes Verhältnis zwischen Vorstands- und Belegschaftsgehältern
5.1.2022
der-postillon.com
Nach Einstufung als "nachhaltig":
Europas Atommüll kann künftig im Hauptquartier der EU-Kommission gelagert werden
Brüssel (dpo) - Die EU will Investitionen in Atomkraft künftig als nachhaltig einordnen. Damit dürfte auch die jahrzehntelange Suche nach einem Atommüllendlager beendet sein. Weil radioaktive Abfälle nach der Neueinstufung ebenfalls als nachhaltig und grün zu gelten haben, kann demnach sämtlicher Atommüll Europas problemlos im Hauptquartier der EU-Kommission in Brüssel gelagert werden
5.1.2022 Macron kündigt Bau neuer Atomkraftwerke an

Macron will Ungeimpfte „bis zum bitteren Ende nerven“

1.1.2022
heise.de
Pilotprojekt in Karlsruhe:
Immer grün für
Fußgänger und Radfahrer
Die Fußgängerampel wird erst Rot, wenn sich ein Auto nähert.
"Die Idee an sich werde schon seit den 90er Jahren diskutiert. Ähnliche Projekte seien etwa aus Österreich bekannt"
31.12.2021
orf.at

Kein Feuerwerk zu Silvester in Villach

Krems, Wiener Neustadt, Mödling, Tulln, Schwechat und St. Pölten sagen Feuerwerke ab

Private Feuerwerke in Innsbruck verboten

Vor Silvester forderte die Tierschutzorganisation Vier Pfoten ein österreichweites permanentes Böllerverbot. Es sei jedes Jahr „ein schrecklicher Stress für ganz viele Haustiere, aber natürlich auch für Vögel und andere Wildtiere“

Einige Supermarktketten verkündeten, keine Feuerwerkskörper verkaufen zu wollen

28.12.2021
TT

Noch mehr Verkehr befürchtet:
Genehmigung für den Ausbau der B100 regt auf

Die Bewilligung für die Umfahrung Greifenburg ist erteilt. Das empört Umweltschutz-Organisationen und betrifft auch Ost- und Südtirol (E66)
27.12.2021
orf.at
Land Kärnten veröffentlicht am 23. Dezember Bescheid für den Ausbau der Drautalstraße B100
mit Umfahrung Greifenburg

inklusive naturschutzrechtlicher Ausnahmebewilligung
Landesjurist Albert Kreiner: Es ist keine Umweltverträglichkeitsprüfung notwendig.
Der Verein Lebensraum Oberes Drautal hat laut Landesregierung keine Parteienstellung
27.12.2021
dolomitenstadt.at
Umweltverträglichkeit für
Skischaukel Sillian-Sexten
„nicht erreichbar“
auf österreichischer Seite geplant:
  • zwei Einseilumlaufbahnen mit Zehnergondeln zum Gipfel des Hochgrubenkopfes
  • neue Schipisten mit einer Gesamtfläche von 27,5 Hektar
  • oberhalb der Leckfeld-Alm eine Lawinensprengseilbahn
  • Speicherteich
  • künstliche Beschneiungsanlage
27.12.2021
orf.at
Mehr Verkehrstote als 2020 in Österreich VCÖ:
  • Tempolimit 80 statt 100 auf Freilandstraßen wie in der Schweiz
    Auch in 22 der 27 EU-Staaten ist das Tempolimit auf Freilandstraßen mit 90, 80 oder 70 km/h niedriger als in Österreich
  • Tempo 30 im Ortsgebiet soll die Regel sein
  • Handy am Steuer sollte wie in anderen EU-Staaten in das Vormerksystem aufgenommen werden
  • mehr Bahn- und Busverbindungen in den Regionen
  • Ausbau der Radinfrastruktur
26.12.2021
TT
Feinstaub, Müll und panische Tiere: Land Tirol ruft zum Feuerwerksverzicht auf Die in den Feuerwerkskörpern enthaltenen toxischen Schwermetallpartikel wie Blei, Nickel, Arsen und Cadmium werden durch die Explosion in der Luft verteilt und gelangen dann über Böden und Gewässer in den Nahrungskreislauf von Menschen und Tieren
26.12.2021
orf.at
Deutschland will
„keine Ramschpreise“ mehr für Lebensmittel
Der neue deutsche Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir: Es gebe drei wichtige Ziele: ein sicheres und gutes Einkommen für die Bauern und Bäuerinnen, gesundes Essen für alle sowie mehr Tierwohl, Klima- und Umweltschutz. Die Anzahl der Nutztiere in Deutschland müsse verringert werden: „Die Zahl der Tiere muss sich an der verfügbaren Fläche orientieren.“
26.12.2021
rainews.it
Ähnlich wie Südtirol: Russischer Botschafter für Donbass-Regelung "Die Autonomie Südtirols ist in der italienischen Verfassung festgeschrieben. Südtirol kann damit eigene Gesetze erlassen. Die Provinzverwaltung kann außerdem unabhängig in den Bereichen Kultur, Industrie, Tourismus oder Verkehr entscheiden."
26.12.2021
epicenter.works
Datenskandal im Epidemiologischen Meldesystem EMS "Über eine Lücke ist es Unbefugten möglich, allen Menschen in Österreich beliebige anzeigepflichtige Krankheiten, wie AIDS, Syphilis oder Covid-19 im Epidemiologischen Meldesystem (EMS) einzutragen und im begrenzten Umfang abzufragen, ob jemand in Österreich diese Krankheit bereits hat. Auch kann auf das komplette Zentrale Melderegister in Österreich zugegriffen werden"
orf.at: Ärztekammer fordert Stopp von Dateneinmeldung in EMS
23.12.2021
orf.at
WHO: Auffrischungsimpfungen für alle verlängern Pandemie "Das liege daran, dass Impfdosen in Länder geliefert würden, die bereits eine hohe Durchimpfungsrate haben. Diese Impfdosen fehlten in ärmeren Ländern. Das gebe dem Virus die Gelegenheit, sich in unterversorgten Gegenden auszubreiten und dort neue Varianten zu bilden"
21.12.2021
GewerkschafterInnen gegen Atomenergie und Krieg
Anti-Atom-Zeitung
Dezember 2021
LOBAU: Aus für Tunnel – Erfolg von Protest und Widerstand! * KLIMA: Greta Thunbergs Reden: Blah-blah-blah-Konferenz in Glasgow * KLIMA: Castros Rede auf der UNO-Konferenz über Umwelt und Entwicklung 1992: Der Menschheit droht die Selbstzerstörung! * Feinstaub – eine unsichtbare, verdrängte, tödliche Gefahr! * NEUTRALITÄT: Kundgebung zum 66. Jahrestag / ÖGB-Veranstaltung / Was sucht die NATO im Waldviertel? / Warum schickt das Bundesheer Soldaten nach Mali? * ATOM: Warum die EU die Atomenergie für „grün“ und „nachhaltig“ erklären will * CORONA: Tödlicher Murks und weitere Spaltung der Gesellschaft * REGIERUNG: Kanzler und Co wechseln, die Wirtschaft bleibt und diktiert weiter ihre Profitbedingungen
21.12.2021
Tiroler Umwelt-anwaltschaft
Stellungnahme der Tiroler Umweltanwaltschaft zum geplanten Skigebietszusammenschluss
Sillian-Sexten
" .. Der Landesumweltanwalt geht zudem davon aus, dass nach Vorliegen solcher Unterlagen eine Prüfung durch das TSSP 2005 negativ ausgehen wird und somit der Antrag auf Bewilligung abzuweisen wäre.
Die Unterlagen zu Landschaftsbild und Erholungswert erscheinen aus Sicht des Landesumweltanwaltes ebenso ungeeignet, um auf einer entsprechenden Basis aufbauend ein ordentliches UVP-Verfahren starten zu können."
19.12.2021
krone.at
Projekt Gailtalbahn:
Um den Lkw-Verkehr und damit den CO2-Ausstoß zuverlässig auszubremsen, soll der Gütertransport auf die Schiene verlegt werden
Nach der Stilllegung des Abschnittes zwischen Hermagor und Kötschach-Mauthen wird nun aktiv daran gearbeitet, die vorhandene Gleisanbindung zu nutzen. Es soll versucht werden, Holztransporte vom Endbahnhof Kötschach-Mauthen nach Hermagor und weiter bis nach Leoben zu führen.
"Die CO2-Emissionen könnten im Schnitt um 94 Prozent pro Tonnenkilometer verringert werden, ergaben Berechnungen des VCÖ. Deshalb sei es umso wichtiger, Anschlussbahnen wieder zu reaktivieren"
15.12.2021
parlament.gv.at
Nationalrat debattiert
Volksbegehren für Impf-Freiheit

Gegen Impfzwang und Benachteiligung von ungeimpften Personen:

Geht es nach den InitiatorInnen des Volksbegehrens, soll in der Bundesverfassung ein Passus eingefügt werden, der darauf abzielt, dass österreichische StaatsbürgerInnen, "die an ihrem Körper keine chemische, biologische oder hormonelle Veränderung durchführen haben lassen und keine mechanischen oder elektronischen Implantate tragen", gegenüber anderen Personen nicht benachteiligt und solche Veränderungen nicht zwangsweise vorgenommen werden dürfen. Betont wird, dass das Volksbegehren keiner Diskussion über die Sinnhaftigkeit einer Impfung gegen das Coronavirus diene, sondern lediglich die Freiheit bei Impfungen befürwortet und sich gegen einen Impfzwang und jegliche Benachteiligung von ungeimpften Personen richtet
14.12.2021
telepolis
Gedanken zur Welle der (Un-)Geimpften, nicht nur in Deutschland "Obwohl seit Ende Juni diesen Jahres aufgrund der Zahlen in Israel bekannt war, dass die Wirkung der Impfung stark nachlässt und damit die Gefahr sich von Monat zu Monat erhöht, dass sich Geimpfte infizieren und damit auch die Infektion weitergeben konnten, wurde von Politikern und Medien zur gleichen Zeit fast unisono das Narrativ verbreitet, mit der Impfung sei im Prinzip die Gefahr eine Infektion gebannt und Geimpfte nicht mehr Teil des Infektionsgeschehens. Und die Herdenimmunität in Sicht."

Krone.at 30.6.2021:
Kurz: „Pandemie ist für alle Geimpften vorbei!“

12.12.2021
salto.bz
Transit-Achse Pustertal Fridays For Future und Plattform Pro Pustertal warnen vor dem Ausbau der Pustertaler Staatsstraße
11.12.2021
TT
Britisches Gericht hebt Auslieferungsverbot von Wikileaks-Gründer Julian Assange an USA auf

Kritik am Urteil von UNO-Sonderberichterstatter für Folter,
Nils Melzer und von Österreichs Grünen

DPO:

Mann soll an USA ausgeliefert werden, weil er schlimme Kriegsverbrechen begang… halt nein!... enthüllt hat

11.12.2021
telepolis
Warum eine Impfpflicht nicht okay ist "Wie bei allen derartigen Abwägungen, muss das Mittel – hier die Impfpflicht – geeignet und verhältnismäßig sein, die drohende Gefahr abzuwenden. Schon die erste Bedingung ist höchst fraglich, denn unstreitig können sich auch Geimpfte infizieren und das Virus weitergeben." - "Ob Impfungen allein ausreichen, die Pandemie zu besiegen, kann man bezweifeln, wie beispielsweise Robert Malone, einem Erfinder der mRNA-Schlüsseltechnik."
"Mit der Fokussierung auf die Impfung scheinen andere Möglichkeiten, die Krankheit zu bekämpfen, völlig aus dem Blick zu geraten, insbesondere günstige Medikamente."
1.12.2021
orf.at
Klimaschutzministern Leonore Gewessler stoppt Lobautunnel ExpertInnen:
„Mehr Straßen bedeutet mehr Autos.
Mehr Straßen führen zu mehr Verkehr“
bis 30.11.2021
verkehrswende.at

Petition Stopp Straßenbau

Zum Schutz der Bevölkerung vor eklatanten Gesundheitsrisiken zufolge straßenverkehrsbedingter Umweltgifte in Luft, Boden und Wasser fordern wir die Politik zu einem sofortigen Stopp im Straßenbau auf
Ärztinnen und Ärzte für eine gesunde Umwelt:
"Neue Straßen bewirken neuen Verkehr. Verkehr hat nachteilige Gesundheitsauswirkungen durch Unfälle mit Verletzungsrisiko, sowie durch die Emission von Lärm, Luftschadstoffen und Treibhausgasen.
Wir konnten in mehreren Studien belegen, dass Schadstoffe, die für Verkehrsabgase typisch sind, das Sterberisiko und verschiedene Krankheiten signifikant erhöhen. Unsere neueste Studie aus Wien zeigte, dass an Tagen mit höherer Stickstoffdioxid-Belastung auch das Übertragungsrisiko für SARS-CoV-2 angestiegen ist.
Straßenverkehrslärm wurde im Auftrag der WHO (Europabüro) im Jahr 2018 neu bewertet. Bereits ab tageszeitgewichteten Dauerschallpegeln von 53 dB(A) beobachtet man einen Anstieg des Risikos für ischämische Herzerkrankungen (Herzinfarkte), wobei das Risiko je Anstieg um 10 dB um ca. 8% zunimmt"
27.11.2021
orf.at
Stopp für S37-Ausbau Klimaschutzministerium gegen Weiterbau der S37 von St. Veit an der Glan in Kärnten nach Scheifling in der Steiermark:
"Die Autobahn würde mehr Verkehr anlocken und eine neue Transitroute schaffen, auch Anrainer würden dadurch belastet werden"
27.11.2021
salto.bz
SVP blockt Gesetzesvorschlag zur systematischen Rückstandsanalyse von Spritzmitteln Pestizide in Südtirol
26.11.2021 Klimabündnis-Koordinator Hans Kandler ist verstorben klimabuendnis.at: In Erinnerung an Johann Kandler
22.11.2021
telepolis
Bill and Melinda Gates Foundation spendet fast 320 Millionen US-Dollar an Nachrichtensender, Zeitungen und Magazine 'Ganze Scripts seien dabei geändert worden, um "pädagogische Handlungsstränge" etwa hinsichtlich Themen der öffentlichen Gesundheit, auch zur Ausbreitung von Infektionskrankheiten, einzufügen. Auch seien Projekte finanziert worden, welche die "Zusammenarbeit zwischen medizinischen Experten und Fernsehautoren und -produzenten" fördern sollte.'
19.11.2021
Kleine Zeitung
Diskussionsbeitrag von Christian Felber zu Corona-Impfungen Peter Nowak:
Ungeimpfte: Wenn irgendjemand schuld sein muss
Wer Ungeimpfte für die vierte Corona-Welle verantwortlich macht, muss über Regierungsversagen und kapitalistische Misswirtschaft nicht reden
18.11.2021
Kleine Zeitung
Grenzüberschreitende Erdkabel-Leitung Friaul - Kärnten könnte ab 2022 gebaut werden Alpenverein kritisiert Standort des Umspannwerks in Würmlach
17.11.2021
orf.at
Luftverschmutzung fordert jährlich 6.100 Menschenleben in Österreich "Der VCÖ wies darauf hin, dass Österreich im EU-Vergleich schlecht abschneidet: Pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner ist in Österreich mit 69 die Zahl der Todesopfer mehr als doppelt so hoch wie in Irland (28), Finnland (29) und Schweden (30).
In elf EU-Staaten ist im Verhältnis zur Einwohnerzahl die Zahl der Todesopfer durch Luftverschmutzung niedriger als in Österreich. Österreich schneidet auch schlechter ab als die Schweiz (43 Todesfälle pro 100.000 Einwohner)."
17.11.2021
telepolis
Wen schützt 2G – und wovor? 2G: Der Königsweg?
11.11.2021
Kleine Zeitung
War die Einstellung des ÖBB-Fahrbetriebes auf der Gailtalbahn zwischen Hermagor und Kötschach-Mauthen vor mittlerweile fünf Jahren eine historische Fehlentscheidung? Experten der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖGJ) diskutieren mit regionalen Vertretern aus Politik und Wirtschaft über die „intelligente Nutzung der Schieneninfrastruktur der Oberen Gailtalbahn“
11.11.2021
heise.de
Deutschland:
Zahlreiche Städte unterstützen Tempo-30-Projekt
Die Städte versprechen sich davon, dass der Verkehr in den Orten "sicherer, menschen- und umweltfreundlicher" wird
11.11.2021
E66 in Südtirol
Umfahrung Kiens: Vertrag unterzeichnet Für Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider ist die neue Umfahrung von Kiens ein strategisch wichtiges Bauvorhaben für einen flüssigen Verkehr auf der Strecke zwischen Bruneck und Vahrn
10.11.2021
tirol.orf.at
Schwallbetrieb von Wasserkraftwerken verstößt gegen Tierschutz WWF, Ökobüro und Tiroler Fischereiverband: "Laut einer neuen Studie stellt der aktuelle Betrieb der Speicherkraftwerke mit der massenhaften Tötung von Fischen einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar"
9.11.2021
TT
Diskussion um B100:
„Straßenbau bringt für Lienz den Kollaps“
"Würden die geplanten großen Umfahrungen für die B100 in Sillian und Greifenburg tatsächlich gebaut, wälze sich folglich der gesamte Mehrverkehr auf dieser Schnellstraße auch in Lienz durch die Stadt"
5.-6.11.2021
Umweltring Olang
Umwelttage Olang: Mobilität mit Volker Repke (Fotograf), Hans Peter Niederkofler (QNEX),Lisa Kreft (Straßen zurückerobern),Philip Kleewein (Mobilität und Raumnutzung)
5.11.2021
tirol.orf.at
Transitforum verlangt fixe Lkw-Dosierung Ein vollautomatisches Dosiersystem für die Brenner-Autobahn sei 2019 beim großen Transitgipfel in Berlin vereinbart worden
5.11.2021
TT
CO2-Fußabdruck der Superreichen ist 30 Mal höher als verträglich Oxfam: "Das bedeutet, dass wer zum reichsten Prozent der Weltbevölkerung zählt, seine Treibhausgasemissionen im Vergleich zu heute bis 2030 um etwa 97 Prozent reduzieren müsste, um fair zur Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze beizutragen"
1.11.2021
dolomitensatadt.at
Tiroler Ökologe warnt vor Ausbau der Wasserkraft Solche Eingriffe stellen einen weiteren Beitrag zum Verlust an Biodiversität dar, die in Flüssen besonders drastisch voranschreitet
29.10.2021
heise.de

Sind die Ungeimpften schuld?

Über Interessen und große Rätsel der Pandemie
24.10.2021
Plattform Pro Pustertal

Cortina d’Ampezzo
„Non nel mio nome“

"In Cortina fand eine Demonstration gegen verschiedene Bauvorhaben statt, die unter dem Vorwand der Olympischen Spiele 2026 durchgezogen werden sollen und alles andere darstellen als einen respektvollen und tragfähigen Umgang mit der alpinen Umwelt. Auch in Südtirol ist in Zusammenhang mit den Olympischen Spielen von Straßenbauten die Rede, die den Verkehr „flüssiger“ und „sicherer“ machen sollen. Das ist alles nicht mehr tragbar. Den schönen Worten von Nachhaltigkeit müssen effektive Entscheidungen folgen: nicht noch mehr Beton, nicht noch mehr Verkehr"
22.10.2021
dolomitenstadt.at

„Voll ausgebaute B100 wäre eine reine Transitroute“

Verkehrsplaner Günter Emberger fordert einen Paradigmenwechsel Richtung Öffi-Verkehr
22.10.2021
Kleine Zeitung

Spittal:
65% ist das Radfahren zu gefährlich

Radwege, die plötzlich einfach am Gehsteig aufhören, auch das findet man in Spittal
(auch in Lienz und anderswo)
22.10.2021

Fridays for Future

Weltweiter Klimastreik

14:00 Heiligengeistplatz Klagenfurt

Kufstein, Salzburg, Linz, Innsbruck, Graz, Gmünd, ..

Der Postillon:
Verdammt! Jugend hat Klimawandel offenbar immer noch nicht vergessen

21.10.2021
19:00
Kolpingsaal Lienz

Vortrag und Diskussion mit
Ao.Univ.Prof. Günter Emberger TU Wien:
B100 Straßenausbau
Fortschritt oder Rückschritt für unsere Region?

Straßenneubauten, zweispurige Kreisverkehre, Straßenverbreiterungen, zusätzliche Parkplätze...

Bildschirmpräsentation zum Vortrag von Professoer Emberger

Vortrag als youtube-Video

5.10.2021
rainews.it

Toblacher Gespräche
Meraner Klimaforscher und Glaziologe Georg Kaser:
"Schnell die freie Marktwirtschaft aufgeben“

Hermann Knoflacher:
man habe als Wissenschaftler schon vor 40 Jahren gewarnt -
leider sei man als Spinner abgetan worden und man hätte die Fördergelder gekürzt bekommen

Video

3.10.2021
update 4.10.2021

Fridays for Future

Fotos der Kundgebung in Toblach

150 Jahre Pustertalbahn

mit Text des übergebenen Memorandums
2.10.2021
Toblach
12:00-14:00

Fridays for Future

Kundgebung

150 Jahre Südbahn

150 anni Ferrovia Pusteria
Fridays for future Osttirol invita tutti a manifestare per una mobilità sostenibile

Abfahrt am Bahnhof Lienz 10:50 mit dem Zug nach Toblach

Treffpunkt 10:40 beim Ticketautomat in der Unterführung

150 Jahre Pustertalbahn:
Fahrt mit besonderer Lok und Feierstunde

1871 – 2021 | 150 Jahre Pustertaler Bahn

29./30.9.2021 dolomitenstadt.at Im Lienzer „Schlossmoar-Idyll“ steht kein Obstbaum mehr Laura Winkler: „Damit ist eine der letzten Streuobstwiesen in Lienz Geschichte.
Tourismus-Obmann Franz Theurl ahnungslos: „Davon habe ich nichts gewusst.“

Donnerstag 30.9. 16:30 lädt Osttirol Natur zu einer Mahnwache am Hochstein ein

27.9.2021 dolomitenstadt.at Nachhaltige Zerstörung für vorübergehende Durchfahrt? Leserbrief von Renate Hölzl zur „Abrisszufahrt“ am Schlossmoaridyll
24.9.2021

Fridays for Future

Weltweiter Klimastreik

11:00–12:00 Heiligengeistplatz Klagenfurt
14:00–15:00 Bahnhofsplatz Villach

update 27.9.2021 Der Postillon:
Verdammt! Jugend hat Klimawandel offenbar immer noch nicht vergessen

Offener Brief an die Kärntner Landesregierung:

Protest gegen den bahnparallelen und verkehrsbeschleunigenden Ausbau der B100 von Greifenburg bis Dellach im Drautal

von Fridays for Future und vielen Umwelt- und Verkehrsinitiativen
23.9.2021
Lienz
Baumfällung in der Streuobstwiese Schlossmoar Fotos vom Fuß des Schlossbergs
22.9.2021
orf.at
WHO empfiehlt strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe "Es geht unter anderem um Feinstaub und Stickstoffdioxid (NO2). Auch bei der Coronavirus-Pandemie spiele die Luftverschmutzung eine Rolle, so die WHO. Wer aufgrund von schlechter Luft eine Atemwegserkrankung habe, laufe größere Gefahr als ein gesunder Mensch, bei einer Infektion mit dem Coronavirus schwer zu erkranken"
EU-Grenzwerte liegen über den WHO-Richtwerten
10.-18.9.2021
Lienzer Talboden
Woche der Nachhaltigkeit Weltladen Lienz - Verein Trikont
15.9.2021
dolomitenstadt.at
Landesverwaltungsgericht hebt Wasserrechtsbescheid für Deferegger Gemeindekraftwerk an der Schwarzach nach WWF-Beschwerde auf Das Kraftwerk Defereggental ist eines von sechs Kraftwerksvorhaben in der Region. „Die Summenwirkung der bestehenden und geplanten Kraftwerke im Einzugsgebiet der Isel wird bisher in allen Verfahren viel zu wenig berücksichtigt“, warnt der WWF, der die Isel zu den zehn besonders stark gefährdeten Flusssystemen weltweit zählt
15.9.2021
TT
Auch Lyon senkt Tempo
weitgehend auf 30
Mit der Maßnahme will Bürgermeister Doucet die drittgrößte Stadt Frankreichs nicht nur beruhigen, sondern auch Unfälle verhindern - Paris, Lille und Grenoble senkten schon das Tempo
13.9.2021
telepolis
Impfung und Ansteckung "In Großbritannien betrug unter der Delta-Variante die Rate der Ansteckung von Geimpften 44 Prozent. Eine Studie in den USA kam zu dem Schluss, dass sich unter den Infizierten sogar drei Viertel doppelt Geimpfte befanden. In Israel sind unter den Menschen, die sich im Krankenhaus im kritischen Zustand befinden, knapp 60 Prozent geimpft"
9.9.2021
rainews.it
Alpenvereine fordern anständigen Schutz der Dolomiten "Motorenlärm auf den Pass-Straßen und Jahr ein Jahr aus Diskussionen über Verkehrssperren - Das darf es laut den Alpenvereinen in Zukunft fürs Dolomiten-Welterbe nicht mehr geben"
7.9.2021
dolomitenstadt.at
Skischaukel Sillian-Sexten bei UVP-Behörde eingereicht Geplante Skiverbindung erhält weiteren Gegenwind

Volksbefragung in Sexten:
"In Gesprächen mit vielen Sextner Bürgerinnen und Bürgern habe sich gezeigt, dass es großen Teilen der Bevölkerung ein Anliegen sei, über die geplanten Erweiterungen des bestehenden Skigebietes mitentscheiden zu dürfen, da die beabsichtigten Eingriffe ein bisher unberührtes Areal beträfen, das vorwiegend der Weidewirtschaft dient, ein einmaliges Einstandsgebiet für das Wild sei und auch Ruhe suchenden Wanderern Erholung biete"

Österreichischer Alpenverein

Alpenverein Sillian:
Nein zur Skischaukel Sillian - Sexten

Kleine Zeitung:
Alpenverein steht gegen Liftprojekte auf

Stellungnahme von DI Ernst Watschinger und DI Karl Obwegs

12.8-4.9.2021
ausliebezuhaag.at
Bodenversiegelung - nein danke .. am Beispiel von Haag im Hausruck
.. mit Petition
.. und Ö1 Morgenjournal-Beitrag
1.9.2021
telepolis
Abbau von Werbeausgaben könnte dem Klima dramatisch helfen "Werbung und Marketing verschlingen große Mengen an Ressourcen -– Kraft, Geld, Zeit, Brain, Energie – und sind einer der größten Treiber der vom Menschen verursachten Klimakrise"
1.9.2021
Lienz

TT: Der Auwald am Brennerleweg wurde gerodet

Kleine Zeitung: Umweltverein Osttirol Natur protestiert gegen Waldrodung für Rückhalteraum am Grafenbach
Lienz Rodung am Grafenbach
1.9.2021
orf.at
Schifffahrt hinterlässt großen ökologischen Fußabdruck Schiffsverkehr war 2018 für 13,5 % der Treibhausgasemissionen, die der Verkehr in der EU verursacht, verantwortlich, Straßenverkehr mit 71 %, Luftverkehr mit 14,4 %
1.9.2021
tirol.orf.at
Massives Datenleck bei Covid-Tests Tirol: Daten von mehr als 24.000 positiven Corona-Tests und die dazugehörigen Patienteninformationen betroffen
1.9.2021
epicenter.works
Datenschutzkatasprophe Registerforschung Datenschutz-Verein nominiert Sebastian Kurz für Big Brother Award
30.8.2021
orf.at
Baustelle für Zubringerstraße Lobau-Autobahn blockiert 'Hinter der Kundgebung steht ein breites Klimabündnis unter anderem aus Jugendrat, „System Change, not Climate Change!“, „Fridays for Future“ und „Extinction Rebellion“'
29.8.2021
dolomitenstadt.at
Bauernprotest gegen Bau der
S34 Traisental-Schnellstraße
"Durch den Bau der S34 würde ihre Lebensgrundlage zerstört. 150 Hektar Boden und Wälder würden vernichtet und das Grundwasser gesenkt"

"Parteitagsshow der ÖVP von Protesten begleitet"

Wikipedia: S34-Kritik von Prof. Knoflacher

Offener Brief an Kanzler Kurz

16.8.2021
Linux News
Debian GNU/Linux 11 freigegeben
- Drucken ohne Treiber mit ipp-usb
- Erhöhte Passwortsicherheit
- Mehr als 11.000 neue Pakete
Debian ist die letzte große Distribution, die keinem Unternehmen nahesteht und völlig unabhängig entwickelt wird
14.8.2021
Feuer in den Alpen
Gailtal: Alpenfeuer als Mahnmahl gegen Klimawandel und Flächenfraß

Auf der Mauthner Alm und auf dem Spitzegel

Von den slowenischen Karawanken bis die Schweiz brannten am Samstag die solidarischen Bergfeuer
8.-14.8.2021

Fridays for Future

Fridays For Future fährt Fahrrad
jeden Tag eine Radldemo:

Lienz: 8.8. mit Fotos vom Start

Spittal / Drau: 9.8., Villach: 10.8.
Klagenfurt: 11.08.
St. Veit/ Glan: 12.08.
St. Kanzian/ Klopeinersee: 13.08.
Wolfsberg: 14.08.

FridaysForFuture Carinzia:

7 giorni in bici contro ampliamento camionabili


Beginn in Lienz:

"Dies ist hauptsächlich auf den geplanten Ausbau der B100 zurückzuführen, den wir verhindern wollen. Stattdessen soll das für dieses und andere Straßenbauprojekte gedachte Geld in den Ausbau von Radwegen und des öffentlichen Verkehrsnetzes investiert werden"

11.8.2021
Kleine Zeitung
B 100-Ausbau
Neue Bürgerinitiative fordert Parteistellung und UVP
Mit dem Ausbau der B100 / E66 befürchtet die Bürgerinitiative Lebensraum Oberes Drautal, dass einer Hochleistungsstraße für den Transitverkehr über Osttirol bis zum Brenner Tür und Tor geöffnet wird
11.8.2021
dolomitenstadt.at
Fördergelder für die Zerstörung des Iseltrails? Leserbrief von Renate Hölzl zur geplanten Asphaltierung eines Trail-Teilstücks
1.8.2021
dolomitenstadt.at
Resolution:
Lienz und Bruneck fordern
Fahrverbot für Transit-Lkw
"Bruneck, mit Lienz über eine Kooperation im „Südalpenraum“ verbunden, hat die Resolution bereits verabschiedet, am 27. Juli zog nun das Stadtparlament von Lienz nach. Auch eine Abstimmung mit Kärnten wird angestrebt."
Text der Resolution
Erinnerung an den Verkehrswende-Aktionstag Lienz
26.7.2021
dolomitenstadt.at
Klimaforscher schütteln den Kopf über Kurz-Aussagen Harald Rieder von der Universität für Bodenkultur in Wien: „Auf Basis der uns vorliegenden breiten wissenschaftlichen Studien ist ganz klar festzustellen, dass innerhalb der momentanen Wirtschaftsweise, sowie rein durch Innovation und Technologie, die Klimakrise nicht zu bewältigen ist.“
26.7.2021
TT
Tirol: In der "Nachdenkpause" wird viel fürs Skifahren gebaut Klimawandel hin oder her: Im Sommer wird in Tirols Bergen für die Wintersaison gebaut

Noch nichts verstanden?
Finanzierungslücke bei den Lienzer Bergbahnen und der Beschneiung

Bauarbeiten für neue Weißseejochbahn am Kaunertaler Gletscher

23.7.2021
18:30
Wien
Ernst-Kirchweger-Haus:
Eine Friedensaktivistin berichtet aus Kurdistan
„Bei der Diskussionsveranstaltung wird es um die türkische Besatzung in Kurdistan und die geopolitischen Hintergründe gehen“, erklärt eine Aktivistin der Solidaritätskampagne Rise Up 4 Rojava
22.7.2021
kleinezeitung.at
Gailtal:
Kritik an zunehmendem Lkw-Verkehr wird lauter
"Lkw mit süd- und osteuropäischen Kennzeichnen werden vermehrt auf der Gailtalstraße gesichtet"

FridaysForFuture Osttirol:
Triester „Trockenhafen“ bei Villach könnte den Schwerverkehr auf der B100 im Drautal und B111 im Gailtal massiv ansteigen lassen

9.7.2021
orf.at
Große Teile von Paris ab Ende August 30er-Zone "Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo hat Autos und Luftverschmutzung schon länger den Kampf angesagt und etwa die Fahrradwege stark ausgebaut. Bei schlechter Luft wird der Verkehr deutlich eingeschränkt, Schadstoffplaketten für Autos sind Pflicht"
7.7.2021
heise.de
Pilotprojekt:
Sieben Großstädte wollen großflächig Tempo 30 testen
"Die Leistungsfähigkeit für den Verkehr wird durch Tempo 30 nicht eingeschränkt, die Aufenthaltsqualität dagegen spürbar erhöht- Besonders für Fußgänger und Radfahrer würden die Straßen sicherer. Zudem werde der Verkehrslärm reduziert und die Luftbelastung geringer"
5.7.2021
dolomitenstadt.at
Streitfrage:
Schlossmoarwiese oder Parkplatz?
Leserbrief des Ornithologen Dieter Moritz zur geplanten Vermehrung der Parkplätze am Hochstein
5.7.2021
orf.at
EU-Kommission:
Umweltschädliches Flugbenzin soll besteuert werden
"Der Vorschlag zielt auf den Flugverkehr ab, der von der EU-Kraftstoffsteuer befreit ist" - im Unterschied zur Bahn
2.7.2021
lobau.org

Großdemo gegen Lobau-Autobahn

Wien 17:00 Karlsplatz
Es rufen auf:
Fridays for Future (Austria und Vienna)
BI Rettet die Lobau – Natur statt Beton
System Change not Climate Change
Personenkomitee Selbstbestimmtes Österreich
2.7.2021
arge daten
Corona
Jetzt startet der Hype um die 3G-Überwachung
"Die meisten EU-Länder werden das System nur im Zuge des Grenzübertritts verwenden, einzelne Länder nicht einmal dazu. Diese setzen weiterhin auf aktuelle Test bei der Einreise. Kein EU-Land wird jedoch den QR-Code zur flächendeckenden innerstaatlichen Überwachung ihrer BürgerInnen und Besucher verwenden. Kein EU-Land, außer Österreich."
2.7.2021
Wasser Osttirol
Fischsterben durch Schwall und Sunk
- trotzdem immer weitere Wasserkraftwerke?
"Vom TIWAG-Opfer Drau in Osttirol ist diese Auswirkung des Schwallbetriebes schon längst bekannt und nachgewiesen. Dort hat nach der Ausleitung im Jahr 1989 der vordem gesunde Äschenbestand drastisch abgenommen. Immer noch sind entgegen der Wasserrahmenrichtlinie die starken Schwälle des stundenweisen Kraftwerksbetriebes vorhanden"

30.6.2021

Radio Tirol
Umfahrung für Kitzbühel erneut Thema Nord-Süd-Transit:
München - Kitzbühel B108 Felbertauern - Lienz - Alemagna bzw. Plöckenpass - Triest

23.6.2021

dolomitenstadt.at
Renate Hölzl verlässt Verein „Erholungslandschaft Osttirol“ "Die bisherige Obfrau Renate Hölzl fiel im Vorstand mit ihrem Engagement gegen die Pläne der Lienzer Bergbahnen am Fuße des Hochsteins in Ungnade und wurde nach dem Start einer Petition zum Rücktritt aufgefordert"

Petition: Schlossmoar-Idyll statt Parkplatz!

20.6.2021

lok-report.de
1. Betriebsmonat für Holztransporte auf der Zillertalbahn "Das ersparte der B169 Zillertalstraße und der Bevölkerung im vorderen Zillertal 2.250 LKW-Fahrten"

11.6.2021

Fridays for Future

14:00 Hauptplatz Lienz
Fridays For Future Osttirol

Klimademo - Thema Verkehr

15:00 Schloss Porcia Spittal
Fridays For Furture Spittal


17:00 Parkplatz Hotel Savoy Toblach
Plattform Pro Pustertal

update 16.6.:
Presseaussendung und Bilder vom Lienzer Hauptplatz

- für ein ein klimaschonendes Verkehrskonzept für unsere Region
- Fahrverbot für Transit-LKW über 7,5 Tonnen auf der B100

Positionspapier von inzwischen 26 Initiativen (pdf)

Studie (pdf):
Geplante Ausbaumaßnahmen der Drau-und Pustertalstraße zwischen Tauern-und Brennerautobahnaus der Sicht der Alpenkonvention

11.-13.6.2021
verkehrswende.at
Verkehrswende Aktionstage 2021 Als gäbe es keine Umwelt- und Klimakrise: Weiterhin werden für noch mehr Straßenverkehr wichtige Rückzugräume für Mensch und Natur unter sich begraben. Es gab noch nie so triftige, wissenschaftlich abgesicherte Gründe, dem weiteren Straßenbau einen Riegel vorzuschieben.
10.6.2021
kleinezeitung.at
Greifenburg:
"Als Anrainer der bahnparallelen Trasse waren wir nicht eingebunden"
Greifenburger Anrainer des Drautalstraßen-Ausbaus kritisieren, dass ihre Fragen und Einwände nie gehört wurden, obwohl sie unmittelbar betroffen sind
9.6.2021
kleinezeitung.at
11.6.2021 update
Bürgerinitiative will Parkplatz am Lienzer Hochstein verhindern online-Petition:
Schlossmoar-Idyll statt Parkplatz!

update Renate Hölzl und Laura Winkler kritisieren Aufsichtsratsvorsitzenden der Lienzer Bergbahnen, Franz Theurl

6.6.2021
meinbezirk.at
Oberes Drautal:
LKW-Transit wird Kampf angesagt
mit Ausnahme von Greifenburg:
B100-Großprojekt bringt Greifenburg eine Umfahrung
5.6.2021
10:00
Pieve di Cadore
I sindaci del Cadore rilanciano il progetto della ferrovia delle Dolomiti Konferenz:
Venedig Dolomiten: eine Bahn für die Zukunft von Cadore

Die Strecke Toblach-Cortina wurde in den 1960er Jahren stillgelegt

4.6.2021
kaernten.orf.at
B100 / E66
6,5 km lange Umfahrung Greifenburg soll gebaut werden .. obwohl eine 2008 genehmigte umweltschonendere Alternative vorliegt: Ortsumfahrung mit Unterflurtrasse.

Radlobby Kärnten kritisiert die „klimafeindlichen Hochleistungsstrecke“

4.6.2021
rainews.it
Musste wirklich für 30 Fußballer eine Boeing 737 für 150 Personen in Bozen landen? "Derzeit wird europaweit, vor allem in Frankreich und Deutschland, diskutiert, Kurzstreckenflüge abzuschaffen oder zu verteuern"
4.6.2021
Radlobby Kärnten
Wir erheben Stop & Go-Stellen und brauchen eure Hilfe! Radwege, die entlang bevorrangter Straßen verlaufen, sind für gewöhnlich jedes Mal unterbrochen, wenn eine Nebenstraße (und teils sogar Grundstückszufahrten) einmündet. Während der parallele Autoverkehr freie Fahrt hat, heißt es für Radfahrende jedes Mal abbremsen, ggf. stehenbleiben und dann wieder beschleunigen
2.6.2021
digitalcourage.de
Digitalzwang melden:
Digitalzwangmelder
ein Projekt von Digitalcourage
19.5.2021
orf.at
Grüner Pass:
Kritik an Datenverknüpfung
"Das Gesetz sieht nämlich eine Verknüpfung von aktuellen und historischen Daten über das Erwerbsleben, das Einkommensniveau, etwaige Arbeitslosigkeit, den Bildungsweg und Krankenstände aller geimpften und genesenen Personen vor."
epicenter.works:
Sicherheitslücken im grünen Pass gefährden Gesundheitsdaten aller Sozialversicherten
19.5.2021
orf.at
Fischer kritisiert Israel-Fahnen auf Regierungsgebäuden Damit drohe Österreich seine Neutralität und „seine (ohnehin nur noch schwache) Rolle als fairer Gesprächspartner für beide Seiten“ aufzugeben
19.5.2021
TT
Neue Analyse erfasst Lkw-Transit auf der Drautalbundesstraße "Das Land prüft, wie hoch der Anteil an reinen Transitfahrten ist, die Maut sparen sollen"
17.5.2021
FridaysForFuture Osttirol
Wird die „Neue Seidenstraße“ auch über den Gailberg führen? 2022 soll in Fürnitz bei Villach ein "Trockenhafen" als Außenstelle des Hafens von Triest fertiggestellt sein - noch mehr LKW-Transit droht
14.5.2021
dolomitenstadt.at
Hochstein:
Naturzerstörung als Erfolgsstrategie?
Leserbrief des Vereins Erholungslandschaft Osttirol:
Eine der letzten naturnahen Streuobstwiesengebiete soll Parkplatz werden

2007: Schlossberg - nix wert?
2009: Mahnwache gegen die weitere Zerstörung unseres Naherholungs-Quellschutzgebietes
2010: Rodungen und Sprengungen für die Sommerrodelbahn
12.5.2021
telepolis
Spanien führt 30-km/h-Tempolimit innerorts ein "Mit den neuen Höchstgeschwindigkeiten sinke das Risiko, dass ein von einem Auto erfasster Fußgänger sterbe, um 80 Prozent"
7.5.2021
Lienz
14:00-15:00
Mahnwache für Moria Bilder von der Kundgebung
6.5.2021
kaernten.orf.at
Rekordbudget für Straßenbau in Kärnten B100-Umfahrung von Greifenburg: zusammen mit der Umfahrung Erb und Dellach ein Projekt von 50 - 60 Millionen Euro
6.5.2021
meinbezirk.at
Rund 80 Lastwagen weniger pro Tag durch den Lungau Durchfahrverbot für Transit-Schwerverkehr im Lungau seit Sommer 2020:
Reduktion von 20% des Schwerverkehrs
5.5.2021
orf.at
Amnesty International fordert Verbot von Gesichtserkennungstechnologie Österreich:
"Nach einer einjährigen Testphase ist seit August 2020 Gesichtserkennung zur Strafverfolgung im Regelbetrieb. Das Innenministerium veröffentlichte erst nach parlamentarischen Anfragen Informationen über den Einsatz der Gesichtserkennungssoftware"
28.4.2021
Umweltbundesamt
Tag gegen Lärm 2021 "Seit über einem Jahr beeinflusst die Corona-Krise unser Leben. Lärm vom Nachbarn oder Lärm von der Baustelle vor dem Fenster – sich dabei auf Arbeit oder Lernen im Homeoffice zu konzentrieren ist oft unmöglich - Auch schon vor der Krise waren nach dem Straßenverkehr der Nachbarschafts- und Baustellenlärm die am häufigsten genannten Ursachen für die Störung durch Lärm"
27.4.-24.5.2021
dolomitenstadt.at
Bahnstrecke Lienz-Innichen gesperrt Wegen Bauarbeiten nach einem Murenabgang im Pustertal gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Bussen auf dieser Strecke
27.4.2021
dolomitenstadt.at
Postkarten an Günther Platter zum Schutz des Flusssystems der Isel Projekte wie das geplante Kraftwerk Halsach-Kalserbach sind nur die Spitze des Eisberges, auch weitere Zubringerflüsse der Isel sollen durch Wasserkraftwerke beeinträchtigt werden
16.4.2021
WWF
WWF: Prominente fordern den Schutz der Osttiroler Gletscherflüsse 'Derzeit setzen mehrere Kraftwerksprojekte an den Zubringerflüssen der Isel das sensible und einzigartige Gletscherflusssystem stark unter Druck'
Helga Kromp-Kolb:
'Der energetische Gewinn durch weitere Kraftwerke ist klein, verglichen mit dem Wert der unzerstörten Flusslandschaft'
16.4.2021
TT
Sillianer Gemeinderat beschließt Petition an Bezirkshauptmannschaft für LKW-Transitbeschränkugen auf der B100 'Zur Diskussion stand eine Petition, wie sie mehrere Oberkärntner Gemeinden bereits unterzeichnet haben. „Die B100 Drautalbundesstraße, welche die Tauern- und die Brennerautobahn verbindet, ist eine attraktive Ausweichroute für den Schwerverkehr“, heißt es da – weil auf Bundesstraßen keine Maut zu zahlen sei.'
15.4.2021
salto.bz
Umfahrung für Toblach? Weiterer Straßenausbau für E66 und Alemagna?
15.4.2021
orf.at
WWF-Bericht:
EU ist zweitgrößer Waldzerstörer
"Wald musste Importen von Soja, Palmöl und Rindfleisch weichen"
12.4.2021
telepolis
EU-Kommission droht:
Wir kümmern uns um eure Renten!
"Es ist höchste Zeit, den Widerstand gegen die Pläne der EU-Kommission zu organisieren - europaweit"
9.4.2021
TT
Klage gegen Google wegen Tracking Die versteckte AAID ermöglicht es Google und allen Apps auf einem Android-Handy, Nutzer zu verfolgen und Informationen über das Online- und Offlineverhalten zu kombinieren
1. April 2021
CIPRA
Transit: Verlagerung auf Saumpfade Durchbruch im Alpentransit:
Die Verlagerung des Gütertransports auf Saumpfade soll BewohnerInnen enger Alpentäler von Lärm und Feinstaub befreien.
30.3.2021
heise.de
Gerichtsverfahren gegen Assange:
UN-Beauftragter spricht von "Hexenprozess"
Er habe sich daher entschieden, seine Untersuchungsresultate in seinem im April erscheinenden Buch "Der Fall Julian Assange" darzulegen
30.3.2021
heise.de
Die Corona-Krise und die Privatisierung des Gesundheitssystems Interview mit Werner Rügemer
nebenbei:
'Die Daten werden letztlich in den USA gespeichert und können nach den dortigen Gesetzen und dem Prinzip "America First" ausgewertet werden. Das betrifft z.B. auch Daten, die bei Video-Konferenzen über den US-Konzern Zoom und beim Home Schooling über die Betriebssysteme von Microsoft und Apple entstehen'
25.3.2021
TT
Auftrag:
Transit-Schwerverkehr auf der B100 Drautalbundesstraße erheben
"Zum möglichen Fahrverbot für den Transit-Schwerverkehr auf der B100 Drautalbundesstraße hat der Tiroler Landtag auf Initiative der Abgeordneten Elisabeth Blanik (SPÖ) im Dezember einen Entschluss gefasst"
23.3.2021
Wasser Osttirol
Sind Osttirols Gewässer nur Kilowattstunden? Kalserbach, Tauernbach, ...
22.3.2021
telepolis
Feinstaub-Tote:
Deutlich mehr, als bisher gedacht
"Über acht Millionen Menschen sind 2018 weltweit an den Folgen von Luftverschmutzung gestorben, die durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe verursacht wurde, heißt es in einer Presseerklärung der Harvard Universität in den USA. Das seien etwa doppelt so viele, wie bisher gedacht und rund 18 Prozent aller weltweiten Todesfälle."
19.3.2021
Fridays for Future
Aktuelle Bilder vom Mitteregger Kreuz Sicher demonstrieren:
Trage eine FFP2-Maske
Halte mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Personen
Bei Symptomen, bleib zu Hause
5.3.2021
telepolis
Portugal für Finanztransaktionssteuer,
Österreich blockiert
Österreich ist auch gegen den portugiesischen Vorschlag, Subventionen im Rahmen der Agrarförderung an die Einhaltung von geltenden Arbeitsgesetzen zu koppeln
5.3.2021
telepolis
Tempo 30: Weniger Verkehrstote "Den Daten zufolge sei der Stickoxidanteil aus dem Verkehr höher als vielfach vermutet, der Anteil aus dem Hausbrand dafür geringer"
5.3.2021
tirol.orf.at
Schadstoffemissionen durch Verkehr bisher deutlich unterschätzt "Den Daten zufolge sei der Stickoxidanteil aus dem Verkehr höher als vielfach vermutet, der Anteil aus dem Hausbrand dafür geringer"
5.3.2021
noe.orf.at
Bahnen kurbeln Wirtschaft an "Die regionalwirtschaftliche Bedeutung der sechs Schienenbahnen der Niederösterreich Bahnen wurde im Zeitraum von 2010 bis 2019 untersucht. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Niederösterreich Bahnen für wichtige Impulse – sowohl für den Alltagsverkehr als auch für den Tourismus – sorgen. Zudem würden sie viele Sektoren beleben und zahlreiche Vollarbeits-Jobs schaffen"
2.3.2021
B100 / E66
B100 in Osttirol
für Transit-LKW ausbauen
oder beschränken?
26.2.2021
futurezone.at
Wer sich von ELGA abgemeldet hat, bekommt keine Gratis-Antigen-Tests in der Apotheke "Das ist eine Benachteiligung von Menschen, die auf ihren Datenschutz achten und nicht alle ihre Gesundheitsdaten in einem zentralen System gespeichert haben wollen und die sich deshalb nicht an ELGA beteiligen. Bisher hat es eine Gleichstellungsbestimmung gegeben, dass niemand, der sich von ELGA abgemeldet hat, benachteiligt werden darf"
26.2.2021
orf.at
Mini-U-Bahn in Graz mit
Fahrrad-Geschwindigkeit für mindestens 3,3 Milliarden Euro Erstinvestition?
Prof. Knoflacher:
Will man für das Geld 25 km U-Bahn oder 250 - 300 km Straßenbahnen?
18.2.2021
Erholungslandschaft Osttirol
VEO
Verein
Erholungslandschaft Osttirol
.. hat eine neue Homepage
17.2.2021
TT
Achenseebahn:
Wagen der Appenzeller Bahn landen in der Schrottpresse!
Fahrgast Tirol:
Das ENDE der VERKEHRSWENDE
16.2.2021
TT
Besserer Winterdienst auf Radwegen in Tirol gefordert .. auf Fußwegen wäre auch nicht schlecht ..
11.2.2021
dolomitenstadt.at
Olympia beschert Pustertal eine Infrastruktur-Offensive .. viel Straßen-Infrastruktur .. macht der Bahn wieder Konkurrenz
Die "nachhaltigen" Straßenbauprojekte im Original:
Südtiroler Landesverwaltung
11.2.2021
orf.at
Natur statt Beton:
Ruf nach Ende der Verbauung Österreichs
Bodenreport:
Nur rund 7 % Österreichs seien als „sehr naturnah“ einzustufen
Verkehrsflächen machen rund 36 % des Bodenverbrauchs aus
11.2.2021
swr.de
Mehr Covid-19-Infektionen nach "Querdenken"-Demos Studie von ZEW Mannheim und Humboldt-Universität Berlin:
Anstieg der Sieben-Tage-Inzidenz um 40
5.2.2021
Ärztekammer für Wien
EU-Gesundheitsbehörde:
Nur geringer Mehrwert
bei FFP2-Masken
„Auch rechtfertigen die potenziellen Kosten und Schäden keine Empfehlung für ihre Verwendung in der Öffentlichkeit anstelle von anderen Arten von Masken“
rainews.it:
Wichtig sei, überhaupt eine Maske korrekt zu tragen und Abstand zu halten
ORF: Studien sprechen für FFP2-Masken
29.1.2021
Wasser Osttirol
WWF-Report "Tatort Isel" OB-Leserbrief des Vereins Erholungslandschaft Osttirol (VEO) von Obfrau Mag. Renate Hölzl:
Ökologischer Ausbau der Wasserkraft nicht möglich
21.1.2021
TT
Einhaltung von Luft-Grenzwerten würde in Europa 50.000 Tote pro Jahr verhindern "Nach WHO-Schätzungen sterben weltweit jährlich mehr als sieben Millionen Menschen wegen durch Luftverschmutzung verursachter Beschwerden wie Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen. Der von der WHO empfohlene Grenzwert für Feinstaub der Kategorie PM2,5 liegt bei zehn Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel und für Stickstoffdioxid bei 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel"
20.1.2021
dolomitenstadt.at
Wer profitiert vom exzessiven Ausbau der Wasserkraft?

Renate Hölzl plädiert in einem Leserbrief für den umfassenden Schutz der Isel und ihrer Zubringer

19.1.2021
TT
Razzia-Bilanz der Finanzpolizei zu Amazon, seinen Lieferanten und Paketzustellern 987 Beanstandungen, darunter finden sich bei Amazon-Dienstleistern Schwarzarbeit und Abgabenhinterziehung
18.1.2021
Dokumentations-zentrum
Eisenbahnforschung
Eisenbahnen als Schönwetterbahnen
Winter-BAHN-CHAOS
oder
der Traum von der VERKEHRSWENDE!
DER AUTOBUS FUNKTIONIERT, die Schiene nicht!
So wie die Eisenbahn heute betrieben wird, ist sie NICHT geeignet, um im Rahmen der Verkehrswende nennenswerte Transportanteile von der Straße auf die Schiene zu verlagern (sei es im Güterverkehr oder sei es im Personenverkehr), weil sie ständig ausfällt, „wenn ein Lüfterl weht oder wenn Schnee fällt“
Es ist nicht so, dass die Eisenbahn grundsätzlich nicht funktioniert und ständig ausfällt, sondern es muss an der heutigen Betriebsführung einiges faul sein
10.1.2021
heise.de
EU-Bürgerinitiative gegen biometrische Massenüberwachung Die Initiative Reclaim Your Face "setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der jeder von uns leben kann, ohne dafür als verdächtig behandelt zu werden, wer wir sind oder wie wir aussehen"
Link zur EU
Aus dem deutschsprachigen Raum mit dabei:
Digitale Freiheit
digitalcourage
Digitale Gesellschaft (ch)
8.1.2021
orf.at
WhatsApp gibt künftig Daten an Facebook Wir empfehlen Freie Internet-Kommunikation:
Delta Chat
6.1.2021
heise.de
Speed kills?
Verkehr, Geschwindigkeit und Energie
Wer mit 50 km/h durch eine 30er-Zone rauscht, ist mit der dreifachen kinetischen Energie unterwegs.
Wenn ein Fahrer bei einer Bremsung aus 130 km/h nach 71m steht, dann ist ein andere Fahrer aus 150 km/h noch mit fast 85 km/h unterwegs
6.1.2021
tirol.orf.at
Lkw-Anstieg zum Jahresende am Brenner 2020 fuhren 2,31 Millionen Transit-Lkws über den Brenner

Fritz Gurgiser vom Transitforum:
Es hat sich der Verkehr dieser sensiblen Region anzupassen und nicht umgekehrt

3.1.2021
telepolis
Die Bürde der späten Geburt:
Greta Thunberg wird 18
"Es ist nicht ihre Schuld, dass der fossile Kapitalismus Arbeiter dieser Branchen, die kurz- und mittelfristig ihre Familien ernähren wollen, schon fast dazu zwingt, die Zukunft ihrer Kinder zu gefährden. Einen Ausweg aus diesem Dilemma könnten beispielsweise kämpferische Gewerkschaften aufzeigen."